Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

§ 1        Name und Anschrift der Verantwortlichen

§ 2       Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

§ 3       Allgemeines zur Datenverarbeitung

§ 4       Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles („informatorische Nutzung“)

§ 5       Verwendung von Cookies

§ 6       Datenverarbeitung im Online-Shop der ETERNA

§ 7       Datenübermittlung zur Vertragsabwicklung

§ 8       Datenübermittlung zur Adressvalidierung und -verifizierung sowie Bonitätsprüfung

§ 9       Kontaktaufnahme

§ 10       Newsletter; Produktempfehlungen für ähnliche Waren; Direktwerbung per Brief

§ 11       Teilnahme an Gewinnspielen, Preisausschreiben oder sonstigen Aktionen

§ 12       Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

§ 13       Kundenbewertungsanfrage durch eKomi

§ 14       Gutscheinangebote der Sovendus GmbH

§ 15       Verwendung von Facebook, Google, Instagram, YouTube, VIMEO und Microsoft

§ 16       Datensicherheit

§ 17       Ihre Betroffenenrechte

§ 18       Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

 

§ 1       Name und Anschrift der Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

ETERNA Mode GmbH
Medienstraße 12
94036 Passau (Deutschland)
Telefon: (+49) 08 51 / 98 16-0
Fax: (+49) 08 51 98 16-465
E-Mail: contact@eterna.de,

nachfolgend „ETERNA“ genannt.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an contact@eterna.de.

 

§ 2       Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist erreichbar per E-Mail unter datenschutz@eterna.de sowie unter den in § 1 genannten Kontaktdaten mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

 

§ 3       Allgemeines zur Datenverarbeitung

(3.1)    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

(3.2)    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

(3.3)    Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

§ 4     Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles („informatorische Nutzung“)

(4.1)    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite (d.h. auch bei einer bloß informatorischen Nutzung unserer Website) erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Mithin übersendet Ihr Internetbrowser Nutzungsdaten, welche in Protokolldateien (sog. Server-Logfiles) gespeichert werden. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten nachfolgende Daten:

-     Browsertyp/-version des Nutzers,

-     Betriebssystem des Nutzers,

-     Gerätekennung (Google Werbe-ID, Apple Advertising-ID),

-     IP-Adresse/Internet-Service-Provider des Nutzers,

-     Datum/Uhrzeit des Zugriffs,

-     Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt, (Refferer-URL),

-     Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden,

-     http-Antwort-Code.

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

(4.2)    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

(4.3)    Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

(4.4)    Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

(4.5)    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

§ 5       Verwendung von Cookies

(5.1)    Beschreibung, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

(5.1.1) Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies helfen, die Angebote der Website oder auch des Online-Shops zu optimieren, indem z.B. Ihre persönlichen Präferenzen abgespeichert werden oder die Speicherung Ihres virtuellen Warenkorbes ermöglicht wird. Die erfassten Informationen lassen keinen Rückschluss auf eine bestimmte Person zu und beinhalten keine Daten wie Ihren Namen.

Diese Website benutzt

-     Technisch erforderliche Cookies
Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu aktivieren. Technisch erforderliche Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Der ETERNA Online-Shop kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

-     Funktionalitäts-Cookies,
Funktionale Cookies helfen uns dabei, das Erlebnis im ETERNA Online-Shop für Sie noch besser zu machen und Ihnen erweiterte Funktionen (z.B. unser Weiterempfehlungsprogramm "Freunde werben Freunde", unseren Store Finder oder Videos) bereitzustellen

-     Analyse- und Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit dem ETERNA Online-Shop interagieren, indem sie Daten darüber liefern, welche Webseiten oder Suchbegriffe die Benutzer in unseren Online-Shop bringen, wie lange sie typischerweise auf unseren Seiten bleiben oder wie viele Unterseiten sie im Durchschnitt aufrufen. Diese Daten verwenden wir, um den Inhalt unserer Webseiten zur verbessern und um Statistiken zu internen Marktanalysezwecken über die Leistung unserer Webseiten anzufertigen. Diese Daten erlauben keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person. Alle von uns erhobenen Daten werden lediglich in aggregierter Form verarbeitet.

-     Marketing- und Retargeting-Cookies
Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Inhalte und Anzeigen zu schalten, die für Sie und Ihre Interessen relevant sind. Damit können Sie von überall aus Ihre Lieblingsprodukte per Anzeigen shoppen – zum Beispiel über Suchmaschinen und in sozialen Netzwerken. Marketing- und Retargeting-Cookies helfen uns und unseren (Werbe-) Partnern dabei, um persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung bereitzustellen und die Häufigkeit zu beschränken, mit der Ihnen eine Werbung angezeigt wird. Sie helfen uns außerdem dabei, die Wirksamkeit von Werbekampagnen zu beurteilen.

 

(5.1.2) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

 

(5.1.3) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die maximale Speicherdauer von durch ETERNA gesetzten Cookies beträgt 60 Tage. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

(5.2) Wir nutzen den Dienst Usercentrics der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Deutschland („Usercentrics“) zur Einhaltung unserer datenschutzrechtlichen Verpflichtungen, insbesondere zur Verwaltung und Steuerung der automatisierten Datenverarbeitung und von datenschutzrechtlichen Einwilligungen. Dieser Dienst hilft uns, nach dem Gesetz erforderliche Einwilligungen für Cookies und Tracking einzuholen. Beim Besuch unserer Website wird automatisch das Usercentrics-Skript geladen. Beim ersten Besuch wird ein Fenster geöffnet (sog. „Cookie-Banner“), in dem Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies allgemein erteilen oder benutzerdefinierte Einstellungen vornehmen können. Diese Auswahl speichert Usercentrics und lädt anschließend weitere Cookies entsprechend Ihrer Einwilligung oder anderer Rechtsgrundlagen. Bei weiteren Besuchen öffnet sich das Cookie-Banner nicht mehr, sondern Usercentrics lädt sofort die Cookies entsprechend Ihrer Auswahl beim ersten Besuch. Sie können diese Auswahl jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) mit Wirkung für die Zukunft ändern. Die Cookie Einstellungen können Sie auch hier einsehen.

Usercentrics erhebt das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Ihre anonymisierte IP-Adresse sowie Informationen über Ihre Auswahl in den Datenschutzeinstellungen. Soweit diese Daten Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen, nutzt Usercentrics diese nicht für eigene Zwecke und verarbeitet sie ausschließlich in der europäischen Union. Weitere Informationen zum Datenschutz bei User-centrics erhalten Sie unter https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Usercentrics ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, da der Einsatz erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Pflichten beim Datenschutz, insbesondere der DSGVO, nachzukommen.

 

(5.3) Weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. In den zuvor dargestellten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

(5.4) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser sowie unter „Cookie-Einstellungen“ im unteren Bereich unserer Website (sog. Footer) können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Nachfolgende Links helfen Ihnen, wie Sie Einstellungen zum Ablehnen oder Akzeptieren von Cookies in den meistverwendeten Browsern vornehmen können:

-     Internet Explorer / Windows Edge: https://windows.microsoft.com/de-de/windows-vista/block-or-allow-cookies

-     Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

-     Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

-     Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

-     Opera: https://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html.

 

§ 6       Datenverarbeitung im Online-Shop der ETERNA

(6.1) Wenn Sie im Online-Shop der ETERNA etwas bestellen möchten, haben Sie die Wahl, ob Sie Ihre für die Bestellung notwendigen Daten nur einmalig für diese Bestellung angeben (Gastbestellung) oder ob Sie ein passwortgeschütztes Kundenkonto anlegen möchten, bei dem Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe gespeichert werden.

 

(6.2)    Gastbestellung

(6.2.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Für Ihre Bestellung als Gast werden von uns nachfolgende personenbezogene Daten als „Pflichtangaben“ benötigt:

-       Anrede,

-       Vorname,

-       Nachname,

-       Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land (Rechnungs-, bzw. davon abweichende Lieferadresse),

-       Geburtsdatum,

-       E-Mail-Adresse,

-       Kleidungsgröße.

 

Ohne Angabe der als Pflichtangaben gekennzeichneten Felder ist eine Bestellung nicht möglich. Weiter werden von uns die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs gespeichert.

 

(6.2.2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Bearbeitung Ihrer Bestellung bzw. zur Erfüllung der aus dem abgeschlossenen Kaufvertrages resultierenden Verpflichtungen erforderlich.

 

(6.2.3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

-       um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;

-       um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können;

-       um Korrespondenz mit Ihnen führen zu können;

-       zur Rechnungsstellung;

-       zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

 

Wir benötigen Ihr Geburtsdatum um eine eindeutige Identifizierung des Kunden bzw. der Kundendaten zu gewährleisten. Zudem müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben um im ETERNA Online Shop eine Bestellung aufgeben zu können.
Sollten Sie Kauf auf Rechnung als Zahlungsart ausgewählt haben wird zur Bonitätsprüfung auch das Geburts-datum an unseren Dienstleister weitergegeben.
Da Ihnen ETERNA eine Zugangs- bzw. Auftragsbestätigung per E-Mail zukommen lässt, ist weiter die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse nötig.

 

(6.2.4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die zur Erfüllung des Kaufvertrages gespeicherten Daten dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden daher bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüber hinaus gehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben oder ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO gegeben ist.

 

(6.3) Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Kundenkonto

(6.3.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

(6.3.1.1) Registrierung

Auf unserer Internetseite (insbesondere auch im Rahmen eines Bestellvorgangs unseres Online-Shops) bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten (sog. „Basisdaten“) mit einem Kundenkonto zu registrieren und darüber hinaus am Bonusprogramm teilzunehmen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, übermittelt und gespeichert.

Folgende Basisdaten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses als Pflichtangaben erhoben:

-       Anrede,

-       Vorname,

-       Nachname,

-       Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land,

-       Geburtsdatum,

-       E-Mail-Adresse,

-       Passwort.

 

Ohne Angabe dieser Basisdaten ist eine Online-Registrierung nicht möglich. Weiter werden von uns die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs gespeichert. Sofern Sie sich dazu entschieden haben, freiwillig einen Titel oder eine Telefonnummer anzugeben, werden auch diese gespeichert.

Durch Absenden des digitalen Antragsformulars stoßen Sie das Anlegen eines personalisierten passwortgeschützten Kundenkontos an. Im Anschluss an die Registrierung wird eine Bestätigungsmail gesendet, mit der dann die Anlage des Kundenkontos dann auch abgeschlossen ist. Eine nochmalige Bestätigung ist nicht erforderlich.

 

(6.3.2) Datenerhebung nach Registrierung

Nach erfolgter Registrierung wird Ihre persönliche Kundennummer vergeben und zusätzlich das Medium Ihrer Anmeldung gespeichert. Zudem werden Ihre getätigten Einkäufe (Datum, Artikel, Artikelnummer, Kleidungsgröße, Menge, Preis, Währung, Art der Transaktion) registriert und die daraus resultierenden Treuepunkte (Buchungstyp (z.B. Einkauf), Buchungsdatum, Gesamtzahl) gespeichert.
Zudem erheben und speichern wir Ihre weiteren freiwilligen Informationen, welche Sie in Ihrem Kundenkonto angeben, z.B. Ihre Präferenzen („SHIRTID“).

 

(6.4) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Indem Sie sich mit Ihrem Kundenkonto angemeldet haben, haben Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt, weshalb Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ist. Darüber hinaus ist die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten zur Durchführung des Kundenbindungsprogrammes erforderlich, sodass Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten darstellt.

 

(6.5) Zweck der Datenverarbeitung

Die erhobenen Daten sind erforderlich zur Durchführung des Kundenbindungsprogrammes. So dient Ihr Name nebst Geburtsdatum der Überprüfung Ihrer Volljährigkeit als auch zur Identifikation. Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse bzw. Anschrift wird verwendet für den Versand der Gutscheine sowie für regelmäßige Informationen über Ihr aktuelles Punkteguthaben oder über besondere Aktionen im Zusammenhang mit dem Bonusprogramm (u.a. doppelte oder Extra-Punkte). Die Registrierung Ihrer getätigten Einkäufe und der daraus resultierenden Treupunkte ist Grundlage des Gutscheinversandes.
Über das Kundenkonto können Sie die Daten Ihrer abgeschlossenen, offenen oder auch kürzlich versandten Bestellungen einsehen sowie die von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegebenen Daten korrigieren/verwalten.

 

(6.6) Dauer der Datenverarbeitung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung aufgehoben oder abgeändert wird.

 

(6.7) Widerrufsrecht; Beseitigungsanspuch

Um die Registrierung zu löschen oder die über Sie gespeicherten Daten abzuändern, können Sie sich per E-Mail an service@eterna.de wenden oder eine Nachricht (z.B. Telefax oder Brief) an die in § 1 angegebenen Kontaktdaten der ETERNA senden.

 

(6.8) CRM-System von Salesforce

(6.8.1) Die von Ihnen im Zusammenhang mit der Registrierung im Kundenkonto erhobenen personenbezogenen Daten werden an das CRM-System („Customer-Relationship-Management“; englisch für Kundenbeziehungsmanagement) des Cloud Anbieters Salesforce (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland; „Salesforce“) übertragen und dort verwaltet. Die Datenschutzbestimmungen von Salesforce können Sie hier einsehen: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/. Weitere Informationen zur DSGVO finden Sie unter https://www.salesforce.com/de/campaign/gdpr/. Selbstverständlich wurde zwischen ETERNA und Salesforce ein Auftragsverarbeitungs-Vertrag geschlossen.

 

(6.8.2) Salesforce verfügt zwar über eine Dependance in Deutschland, hat seinen Hauptsitz allerdings in den USA. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass die oben genannten Daten in die USA übertragen werden. Salesforce ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und garantiert, dass Ihre Daten auch in den USA einem angemessenen Datenschutzniveau unterliegen. Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter nachfolgendem Link: https://www.privacyshield.gov.

 

(6.8.3) Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Salesforce erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (da Sie sich mit einem Kundenkonto angemeldet und somit eingewilligt haben) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung des Bonusprogrammes“).

 

(6.8.4) Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen bzw. der Datenverarbeitung zu widersprechen. Wie bereits unter (6.7) ausgeführt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung des Kundenkontos zu löschen und damit der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen.

 

(6.9) SHIRTID

Sie haben die Möglichkeit in Ihrem Kundenkonto eine SHIRTID anzulegen und Ihre Produktpräferenzen abzuspeichern. Sie können sich völlig unverbindlich die verfügbaren Produkte in unserem Online-Shop anzeigen lassen oder sich bequem per E-Mail zuschicken lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.
Folgende Angaben werden abgespeichert: Passform, Größe, Ärmellänge, Manschette, Kragenform, Lieblingsfarbe und Lieblingsmuster.
Die SHIRTID können Sie jederzeit im Kundenkonto ändern oder löschen.

 

§ 7       Datenübermittlung zur Vertragsabwicklung

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem/den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist insofern Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet.

 

(7.1) Zahlungsverkehr; Zahlungsanbieter

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL-Verbindung.

 

(7.1.1) Kreditkarte (nur DE, AT, CH, GB, FR, NL, BE, LU, IRL, ES, DK)

Bei Zahlung via Kreditkarte geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die SIX Payment Services AG, Hardturmstrasse 201, CH-8021 Zürich, Tel: +41 58 399 9111, E-Mail: info.ch@six-payment-services.com (nachfolgend „SIX“), weiter.
Die Übermittlung Ihrer Daten an SIX erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).
SIX behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von SIX an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet SIX zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein.
Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von SIX: https://www.six-payment-services.com/privacy-statement. Darüber hinaus finden Sie weitergehende Informationen zu SIX unter folgendem Link https://www.six-payment-services.com/gdpr.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen bzw. der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

(7.1.2) PayPal (nur DE, AT, CH, GB, FR, NL, BE, LU, IRL, ES, DK)

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal”).
Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.
Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).
Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen bzw. der Datenver-arbeitung zu widersprechen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

(7.1.3) Amazon Payments (nur DE, AT,GB, FR, NL, BE, LU, IRL, ES)

Bei Auswahl der Zahlungsart „Amazon Payments" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg (im Folgenden: „Amazon Payments“), an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung weitergeben.
Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).
Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Amazon Payments: https://pay.amazon.com/de/help/201751600.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen bzw. der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

(7.1.4) Ticket Plus Classic bzw. Ticket Plus Shopping (nur DE, AT)

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung per Ticket Plus Classic oder Ticket Plus Shopping an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Edenred Deutschland GmbH, Claudius-Keller-Str. 3C, 81669 München (Deutschland), E-Mail: info-de@edenred.com, Web: https://www.edenred.de
Um mit Ticket Plus in unserem Online-Shop zu bezahlen, wählen Sie einfach „Ticket Plus“ als Zahlungsweise im Laufe des Bestellprozesses aus. Bitte geben Sie die 19-stellige Kartennummer (Kartenvorderseite), den Karteninhaber, das Ablaufdatum und die dreistellige Prüfnummer (Kartenrückseite) ein. Nach Eingabe der Daten klicken Sie bitte auf „Fortsetzen“ und schließen den Kauf ab.
Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).
Weitere Informationen über diese Zahlungsweise finden Sie unter https://www.meinticketplus.de sowie https://www.meinticketshopping.de.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen bzw. der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

(7.1.5) iDEAL (nur NL)

Bei Auswahl der Zahlungsart „iDEAL" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Currence iDEAL BV (im Folgenden: „iDEAL“), an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung weitergeben.
Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).
Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von iDEAL: https://www.ideal.nl/disclaimer-privacy/.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen bzw. der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

(7.1.6) Adressvalidierung und –verifizierung; Bonitätsprüfung

Bitte beachten Sie, dass zum Zwecke der Adressvalidierung und -verifizierung sowie Bonitätsprüfung personenbezogene Daten an die GFKL PayProtect GmbH, Am Europa-Center 1b, 45145 Essen bzw. an die info-score Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden (in AT: Credify Informationssysteme GmbH, Gumpendorfer Straße 21, 1060 Wien), (in NL: Experian Netherlands B.V., Grote Markstraat 49, NL-2511 BH Den Haag), (in CH: CRIF AG Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, Schweiz.), (in BE: Focum, situé à Bellevue 3, 9050, Gent, Belgique) übermittelt werden. Nähere Einzelheiten dazu finden sie unter §8 dieser Datenschutzhinweise.

 

(7.2) Versanddienstleister

Die Zustellung unserer Ware an Sie erfolgt durch den Versanddienstleister DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn).

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an DHL weiter, sofern Sie hierfür im Bestellprozess Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Anderenfalls geben wir zum Zwecke der Zustellung - nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an DHL weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit DHL bzw. die Lieferankündigung nicht möglich.

Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

(7.3) Ready-to-wear-Service

Soweit Sie unseren Ready-to-wear-Service in Anspruch nehmen, wird dieser Service sowie die anschließende Lieferung der Ware durch den Persil Online Service (Persil Service GmbH, Färberstraße 10, 30453 Hannover) durchgeführt. Wir geben den Namen des Empfängers sowie Ihre Lieferadresse zum Zwecke der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Vertragserfüllung an die Persil Service GmbH weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. Auf mögliche weitere Datenverarbeitungen seitens der Persil Service GmbH haben wir keinen Einfluss. Bitte beachten Sie hierfür die Datenschutzbestimmung unter https://www.geschickt-gereinigt.de/datenschutz/.

 

§ 8       Datenübermittlung zur Adressvalidierung und -verifizierung sowie Bonitätsprüfung

Zum Zwecke der Adressvalidierung und -verifizierung werden personenbezogene Daten an die GFKL PayProtect GmbH, Am Europa-Center 1b, 45145 Essen übermittelt.
Zum Zwecke der Bonitätsprüfung werden personenbezogene Daten an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden übermittelt.

 

(8.1) Adressvalidierung und -verifizierung

(8.1.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zum Zwecke der Adressvalidierung sowie Adressverifizierung werden im Rahmen des Bestellvorganges die im Online-Shop der ETERNA eingegebene

-       Straße,

-       Hausnummer,

-       Postleitzahl,

-       der Ort, sowie das

-       Land

an die GFKL PayProtect GmbH, Am Europa-Center 1b, 45145 Essen übermittelt.

Zu diesem Zwecke bezieht die GFKL PayProtect GmbH von nachfolgenden Dienstleistern Informationen:

Adressvalidierung:

-       Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss

-       ACS Informatik GmbH, Offenbachstraße 47, 81245 München

-       AddressDoctor GmbH, Röntgenstraße 9, 67133 Maxdorf

 

Adressverifizierung:

-       Creditreform Boniversum GmbH, Hellersergstraße 11, 41460 Neuss

-       arvato infoscore GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden

-       Deutsche Post Direkt GmbH, Junkersring 57, 53844 Troisdorf.

 

(8.1.2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Adressvalidierung sowie -verifizierung dient der Erfüllung des mit uns abgeschlossenen Kaufvertrages, da auf diesem Wege überprüft wird, ob die bestellte Ware an die im Rahmen des Bestellablaufs angegebene Anschrift überhaupt zugestellt werden kann. Insofern stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine Rechtsgrundlage dar. Weitere Rechtsgrundlage für diese Form der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. f) DSGVO.

 

(8.1.3) Zweck der Datenverarbeitung

Diese Adressvalidierung sowie -verifizierung dient der Überprüfung, ob die von Ihnen bestellte Ware an die angegebene Anschrift überhaupt zugestellt werden kann. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Darüber hinaus liegt dies auch in Ihrem Interesse, da ein solcher Abgleich der Adresse etwaige Eingabefehler der von Ihnen im Rahmen des Bestellablaufs angegebenen Anschrift entdeckt und Sie dies dadurch korrigieren können.

 

(8.1.4) Widerspruchsrecht

Sie können der Übermittlung dieser Daten an die GFKL PayProtect GmbH jederzeit widersprechen.

 

(8.2) Bonitätsprüfung bei „Kauf auf Rechnung“ (nur DE, CH, AT, NL, BE)

(8.2.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

ETERNA bietet als Zahlungsart auch „Rechnung“ an. Sofern Sie sich im Laufe des Bestellvorganges für diese Zahlungsart entscheiden, übermittelt ETERNA an einen sorgfältig ausgewählten Dienstleister zum Zwecke der Bonitätsprüfung die dazu erforderlichen personenbezogenen Daten. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten erfolgt erst nachgelagert zu der vorgenannten Adressvalidierung sowie Adressverifizierung und erfolgt auch nur bei Auswählen der Bezahlmethode „Rechnung“. ETERNA beugt damit einem potentiellen Forderungsausfall sowie etwaigem Missbrauch vor, welcher mit einem „Kauf auf Rechnung“ verbunden ist.

ETERNA holt bei der Auswahl der Bezahlmethode „Rechnung“ zur Wahrung derer berechtigten Interessen eine Bonitätsauskunft auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten ein. ETERNA bezieht die dazu erforderlichen Informationen von der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden. (in AT: Credify Informationssysteme GmbH, Gumpendorfer Straße 21, 1060 Wien), (in NL: Experian Netherlands B.V., Grote Markstraat 49, NL-2511 BH Den Haag), (in CH: CRIF AG Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, Schweiz.), (in BE: Focum, situé à Bellevue 3, 9050, Gent, Belgique).
Hierzu übermittelt ETERNA die zu einer Bonitätsprüfung erforderlichen personenbezogenen Daten, d.h.

-       Name,

-       Geburtsdatum,

-       Adresse

Auf Basis dieser Informationen wird eine statistische Wahrscheinlichkeit für einen Kreditausfall berechnet und darauf basierend die Entscheidung über die nähere Durchführung des Vertragsverhältnisses getroffen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, ist eine Bestellung auf Rechnung möglich. Fällt die Bonitätsprüfung negativ aus, wird unser Shopsystem Ihnen keine Bezahlung auf Rechnung anbieten.

 

(8.2.2) Internes Scoring

ETERNA ist bei den Fällen, in denen der Kunde bei Ihr auf eine unsichere Zahlungsart bestellen möchte, dazu berechtigt, im Rahmen der Bestellung bzw. der laufenden Kundenbeziehung erhaltenen Informationen zur Berechnung einer Ausfallwahrscheinlichkeit zu nutzen (internes Scoring). So kann z.B. bei Erreichen einer bestimmten Mahnstufe kein Kauf auf Rechnung mehr angeboten werden.

 

(8.2.3) Betrugsprävention

Die im Rahmen Ihrer Bestellung angegebenen Daten können durch ETERNA genutzt werden, um zu überprüfen, ob ein atypischer Bestellvorgang vorliegt (z.B. zeitgleiche Bestellung einer Vielzahl von Waren an dieselbe Adresse unter Nutzung verschiedener Kundenkonten). An der Vornahme einer solchen Überprüfung besteht auf Seiten ETERNA grundsätzlich ein berechtigtes Interesse (z.B. Vermeidung von Zahlungsausfällen/Identitätsdiebstahl).

 

(8.2.4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe erfolgt mithin zum Zwecke der Bonitätsprüfung zur Vermeidung eines Zahlungsausfalles und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

(8.2.5) Zweck der Datenverarbeitung

Die Bonitätsprüfung dient ausschließlich der Vermeidung eines Zahlungsausfalles, da Sie im Falle eines „Kaufs auf Rechnung“ zunächst die Ware erhalten und Sie erst im Anschluss daran die Zahlung durchführen müssen. Insofern gehen wir in „Vorleistung". Darin liegt auch das berechtigte Interesse von uns.

 

(8.2.6) Widerspruchsrecht

Sie können einer Übermittlung Ihrer Daten an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden (in AT: Credify Informationssysteme GmbH, Gumpendorfer Straße 21, 1060 Wien), (in NL: Experian Netherlands B.V., Grote Markstraat 49, NL-2511 BH Den Haag), (in CH: CRIF AG Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, Schweiz), (in BE: Focum, situé à Bellevue 3, 9050, Gent, Belgique) jederzeit widersprechen. ETERNA weist an dieser Stelle jedoch darauf hin, dass Ihnen im Falle eines solchen Widerspruches gegen die Datenübermittlung zum Zwecke Ihrer Bonitätsprüfung die Bezahlmethode „Rechnung“ nicht zur Verfügung steht.

 

(8.3) Informationen zur Kreditauskunft

Detaillierte Informationen zur infoscore Consumer Data GmbH (in AT: Credify Informationssysteme GmbH, Gumpendorfer Straße 21, 1060 Wien) , (in NL: Experian Netherlands B.V., Grote Markstraat 49, NL-2511 BH Den Haag) ), (in CH: CRIF AG Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, Schweiz), (in BE: Focum, situé à Bellevue 3, 9050, Gent, Belgique).
i. S. d. Art. 14 Europäische Datenschutzgrundverordnung („EU DSGVO“), d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie unter https://finance.arvato.com/icdinfoblatt (in AT: https://www.credify.at/datenschutz); (in NL: https://www.experian.nl/contact/contact-consumenten); (in CH: in CH: https://www.crif.ch/datenschutz/), (in BE: https://www.focum.be)

 

(8.4) Hinweis auf kostenlose Selbstauskunft bei Kreditauskünften

Bei Fragen im Zusammenhang mit der dargestellten automatisierten Bonitätsprüfung können wir selber aus Datenschutzgründen keine Auskunft erteilen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall schriftlich an:
infoscore Consumer Data GmbH
Rheinstraße 99
76527 Baden-Baden oder Online:
https://finance.arvato.com/de/verbraucher/selbstauskunft/selbstauskunft-anfordern.html

Ausschließlich zum Zwecke des Forderungsinkassos übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten an die infoscore Forderungsmanagement GmbH, Gütersloher Str. 123, 33415 Verl.

Für AT:
Bei Fragen im Zusammenhang mit der dargestellten automatisierten Bonitätsprüfung können wir selber aus Datenschutzgründen keine Auskunft erteilen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall schriftlich an:
Credify Informationsdienstleistungen GmbH,
Gumpendorfer Straße 21
1060 Wien oder per E-Mail an:
datenschutz@credify.at
Weitergehende Informationen sind abrufbar unter: https://www.credify.at/art-14-dsgvo-info/ - Punkt 8

Wir informieren Sie, dass, für den Fall, dass Sie dieser Zahlungsaufforderung nicht fristgerecht entsprechen, und die Forderung nicht vollständig begleichen, ohne das Bestehen der Forderung zu bestreiten, Ihre Forderungsdaten (Name, Adressdaten und der aushaftende Betrag) an die Credify Informationsdienstleistungen GmbH, Gumpendorfer Straße 21, 1060 Wien, zur rechtmäßigen Verwendung im Rahmen ihrer Gewerbeberechtigung gemäß §151 GewO (Adressverlag) und §152 GewO (Auskunftei über Kreditverhältnisse), übermittelt werden. Credify Informationsdienstleistungen GmbH beruft sich für die Speicherung dieser Daten und die Weitergabe an anfragende Dritte auf berechtigte Interessen im Sinne des Art 6 Abs. 1 lit f EU-DSGVO. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung bei Credify Informationsdienstleistungen GmbH i.S.d. Art. 14 EU-DSGVO, finden Sie auf deren Webseite unter https://www.credify.at/datenschutz

Für NL:
Sollten Sie Fragen zur vorgenannten automatisierten Bonitätsprüfung haben, können wir selbst aus Datenschutzgründen keine Auskünfte erteilen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte schriftlich an die nachfolgende Partei:
infoscore Nederland B.V. [Verwaltung von Zahlungsansprüchen],
K.R. Poststraat 90-5
8441 ER Heerenveen oder online:
https://www.experian.nl/contact/contact-consumenten
Folgende Informationen sind erforderlich: Kopie des Ausweises, Adresse und Name des geprüften Unternehmens (ETERNA).
Ausschließlich zum Zwecke des Forderungsinkassos übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten an die infoscore Nederland B.V. [Verwaltung von Zahlungsansprüchen] , K.R. Poststraat 90-5, 8441 ER Heerenveen.

Für CH:
Bei Fragen im Zusammenhang mit der dargestellten automatisierten Bonitätsprüfung können wir selber aus Datenschutzgründen keine Auskunft erteilen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall schriftlich an:
CRIF AG
Hagenholzstrasse 81
8050 Zürich, Schweiz oder online an:
https://www.crif.ch/privatpersonen/selbstauskunft/
Weitergehende Informationen sind abrufbar unter: https://www.crif.ch/privatpersonen/haeufig-gestellte-fragen/

Ausschließlich zum Zwecke des Forderungsinkassos übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten an info-score CRIF AG,Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, Schweiz.

Für BE:
Für Fragen im Zusammenhang mit der dargestellten automatisierten Bonitätsprüfung können wir aus Datenschutzgründen keine Informationen zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall schriftlich an:
Focum (Sitz: Bellevue 3, 9050, Gent, Belgien).oder online:
https://www.focum.be/consumenten/gegevens-opvragen/

Ausschließlich zum Zwecke des Forderungsinkassos übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten an info-score Nederland B.V., K.R. Poststraat 90-5, 8441 ER Heerenveen, weiter.

 

§ 9     Kontaktaufnahme

(9.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit ETERNA per E-Mail oder per Telefon wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie dies angeben, die mit der E-Mail weiter übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von ETERNA gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Um Ihnen einen guten Kundenservice bereit zu stellen, arbeiten wir mit externen Kommunikationsdienstleistern zusammen, die zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bestellungen und Kundenanfragen auf folgende Daten zugreifen können: Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse Telefonnummer, Bestellhistorie, Kommunikationsdaten.

 

(9.2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Indem Sie uns eine Anfrage per E-Mail geschickt haben, haben Sie in die Verarbeitung Ihrer dadurch übermittelten Daten eingewilligt, weshalb Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ist. Darüber hinaus ist die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich, sodass Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten darstellt.

 

(9.3) Zweck der Datenerarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

 

(9.4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

(9.5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen oder der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Bitte beachten Sie, dass in einem solchen Fall die Konversation nicht fortgeführt werden kann.

 

§ 10     Newsletter; Produktempfehlungen für ähnliche Waren; Direktwerbung per Brief

(10.1) ETERNA-Newsletter

(10.1.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, den kostenlosen ETERNA-Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren sind in der Einwilligungserklärung benannt. Für die Anmeldung zum Newsletter verwendet ETERNA das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass ETERNA Ihnen nach Anmeldung durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse sendet, in welcher ETERNA Sie um Bestätigung bittet, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Damit ist sichergestellt, dass kein Dritter Ihre Daten verwendet hat. Sie müssen Ihre Anmeldung innerhalb von 24 Stunden bestätigen, um Ihre Anmeldung freizuschalten.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter, Angaben ist freiwillig und wird allein zu einer Personalisierung des Newsletters verwendet.

Des Weiteren speichert ETERNA jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen nebst Datum und Uhrzeit. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

 

(10.1.2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

 

(10.1.3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

 

(10.1.4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

(10.1.5) Widerrufsrecht; Beseitigungsanspruch

Das Abonnement des Newsletters kann von Ihnen jederzeit gekündigt (d.h. die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen) werden. Der Widerruf kann durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an service@eterna.de oder durch eine Nachricht (z.B. Telefax oder Brief) an die in § 1 angegebenen Kontaktdaten der ETERNA erklärt werden. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

(10.2) Produktempfehlungen für ähnliche Waren der ETERNA

(10.2.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

ETERNA verwendet die von Ihnen im Zusammenhang mit dem Kauf einer Ware angegebene E-Mail-Adresse neben der Vertragsabwicklung dazu, Sie im Wege der Direktwerbung regelmäßig per E-Mail über eigene ähnliche Waren zu informieren. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie sich für den Newsletter angemeldet haben oder nicht.

 

(10.2.2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für den Versand des Produktempfehlungs-E-Mail infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

(10.2.3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

 

(10.2.4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

(10.2.5) Widerspruchs- und Beseitigungsrecht

Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand von Produktinformationen gegenüber ETERNA jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihren Widerspruch können Sie durch Klick auf den in jeder Produktempfehlungs-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an service@eterna.de oder durch eine Nachricht (z.B. Telefax oder Brief) an die in § 1 angegebenen Kontaktdaten der ETERNA erklären.

 

(10.3) Newsletter-Tracking

(10.3.1) Der Versand der Newsletter sowie der Produktinformations-E-Mail erfolgt mittels „Email Studio", einer Newsletterversandplattform des Cloud Anbieters Salesforce (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland; „Salesforce“). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/. Weitere Informationen zur DSGVO finden Sie unter https://www.salesforce.com/de/campaign/gdpr/.

 

(10.3.2) Die E-Mail-Adressen der Empfänger werden auf den Servern von Salesforce gespeichert. Salesforce verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter sowie der Produktinformations-E-Mails in unserem Auftrag. Des Weiteren nutzt Salesforce diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter/der Produktinformations-E-Mails oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Die Verwendung dieser Daten erfolgt in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer.

 

(10.3.3) Die Newsletter sowie der Produktinformations-E-Mails enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen der E-Mail von dem Server von Salesforce abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter bzw. die Produktinformations-E-Mail geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Empfängern zugeordnet werden, wobei die Auswertungen lediglich dazu dienen, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen, sie zu verbessern oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

 

(10.3.4) Salesforce verfügt zwar über eine Dependance in Deutschland, hat ihren Hauptsitz allerdings in den USA. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass die oben genannten Daten in die USA übertragen werden. Salesforce ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und garantiert, dass Ihre Daten auch in den USA einem angemessenen Datenschutzniveau unterliegen. Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter nachfolgendem Link: https://www.privacyshield.gov.

 

(10.3.5) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist aufgrund Ihrer Registrierung zum Newsletter Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO bzw. im Hinblick auf die Produktempfehlungs-E-Mail Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden sowie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand von Produktinformationen widersprechen. Einhergehend damit wird Salesforce Ihre Daten zu den vorgenannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Diesbezüglich verweisen wir auf die Ausführungen unter (10.1.5) sowie (10.2.5) dieser Datenschutzhinweise.

 

(10.4) Direktwerbung per Brief

(10.4.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

ETERNA verwendet die von Ihnen im Zusammenhang mit dem Kauf einer Ware angegebene Postanschrift (nebst Ihrem Namen) dazu, Sie im Wege der Direktwerbung (z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten) regelmäßig per Brief zu informieren.

 

(10.4.2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Direktwerbung per Brief ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

(10.4.3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung Ihres Namens sowie der Anschrift dient auch dazu, Ihnen Direktwerbung per Brief zukommen zu lassen. Gemäß Erwägungsgrund 47 zur DSGVO kann die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung als eine einem berechtigten Interesse dienende Verarbeitung betrachtet werden. In diesem Zusammenhang ist insbesondere zu berücksichtigen, dass zwischen Ihnen und der ETERNA aufgrund Ihres Einkaufes eine Kundenbeziehung besteht und wir somit ein berechtigtes Interesse daran haben, Sie über aktuelle Angebote fortan zu informieren.

 

(10.4.4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

(10.4.5) Widerspruchsrecht

Sie können dieser Form der Direktwerbung per Brief gegenüber ETERNA jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie per E-Mail an service@eterna.de oder durch eine Nachricht (z.B. Telefax oder Brief) an die in § 1 angegebenen Kontaktdaten der ETERNA erklären.

 

§ 11     Teilnahme an Gewinnspielen, Preisausschreiben oder sonstigen Aktionen

ETERNA veranstaltet in unregelmäßigen Abständen Gewinnspiele, Preisausschreiben oder sonstige Aktionen. Sofern zum Zwecke Ihrer Teilnahme die Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich ist (z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse), verwendet ETERNA diese ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels, des Preisausschreibens oder der sonstigen Aktion. Die näheren Einzelheiten können Sie den jeweils gesonderten Teilnahmebedingungen sowie gesonderten Datenschutzhinweisen entnehmen.

 

§ 12     Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Cookies oder ähnlichen Technologien (z.B. Webanalyse-Tools/Tracking-Maßnahmen) werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden -Maßnahmen möchten wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zudem setzen wir die Tools ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Eine Liste der von uns genutzten Cookies, Beschreibungen der Zwecke der Cookies sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Cookies finden Sie hier; in unserer Cookie-Einwilligungs-Lösung.

Sie können beim ersten Besuch unserer Website und dann jederzeit in unserer Cookie-Einwilligungs-Lösung einzelne oder alle Cookies gesondert akzeptieren oder ablehnen, indem Sie ein grünes Häkchen neben das jeweilige Cookie setzen bzw. es entfernen und dann auf „Einstellungen speichern“ klicken.

Ihre in der Cookie-Einwilligungs-Lösung vorgenommenen Einstellungen werden auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Sie müssen diese daher erneut vornehmen, wenn Sie Ihren Browserverlauf löschen oder ein anderes Gerät oder einen anderen Internetbrowser verwenden.

 

(12.1) Fit Analytics

Zum Zwecke der Größenberatung bieten wir einen Online-Größenberater an, der Sie während des Bestellvorgangs bei der Wahl der passenden Kleidergröße unterstützt. Der Größenberater ist durch den Button „[Größenberater]“ zu öffnen und wird von der Fit Analytics GmbH, Sanderstraße 28, 12047 Berlin, https://www.fitanalytics.com, betrieben. Bei der Nutzung des Größenberaters können Sie auf Wunsch die nachfolgend aufgeführten Daten an Fit Analytics übermitteln, um so eine Größenempfehlung zu erhalten:

-       Körpergröße

-       Gewicht

-       Figurtyp(Brust/Bauch)

-       Tragevorlieben (z.B. "enger" oder "weiter")

-       Alter(optional)

-       Referenzmarke und -artikel (optional)

Diese Nutzungs-Daten werden von Fit Analytics ausschließlich in anonymer Form erhoben und nur zu dem Zweck verarbeitet, die für jeden Kunden individuell passende Kleidergröße zu berechnen sowie die den Empfehlungen zugrundeliegenden Verfahren fortlaufend zu optimieren. Dafür wird ein sogenannter „Session-Cookie“ genutzt, der die nachfolgend aufgeführten Daten speichert:

-       Empfohlene Kleidergröße

-       Session-ID (randomisierte Abfolge von Zahlen)

-       Zeit- und Datumsstempel

-       Browser-Typ

-       Anonymisierte IP-Adresse (mittels IP-Masking)

 

Die Speicherung der IP-Adresse verfolgt nur in gekürzter (anonymisierter) Form und wird mittels eines Hashing-Verfahrens zusätzlich verschlüsselt. Sie wird ausschließlich zur Session-Erkennung sowie zur Abwehr von Cyberattacken (etwa DoS-Attacken) verwendet. Der Session-Cookie hat eine Laufzeit von zehn Tagen, damit wiederkehrende Kunden innerhalb dieses Zeitraums automatisch identifiziert werden können und eine erneute Eingabe der für die Größenempfehlung benötigten Daten durch Sie nicht mehr erforderlich ist. In diesem Fall kann die empfohlene Größe auch direkt auf der Produktdetailseite angezeigt werden, ohne dass der Größenberater erneut zu öffnen ist.
Für die Berechnung der empfohlenen Größe nutzt Fit Analytics zusätzlich anonymisierte Kauf- und Retourendaten, die bei einer Bestellung in unserem Onlineshop erhoben werden. Die erhobenen Daten lassen keinen Rückschluss auf eine natürliche Person zu und umfassen folgenden Angaben:

-       Zeit- und Datumsstempel des Kaufs

-       Bestellnummer

-       Produktnummer

-       Gewählte Kleidergröße

-       Preis (ggf. Währung)

Die Speicherung des Session-Cookies können Sie durch eine entsprechende Konfiguration Ihres Web-Browsers unterbinden. Weitere Informationen und Kontaktdaten für weitere Auskünfte können Sie der Datenschutzerklärung von Fit Analytics entnehmen.

 

§ 13     Kundenbewertungsanfrage durch eKomi

(13.1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zu Zwecken der Kunden- und Produktbewertungen durch Kunden der ETERNA und zum internen Qualitätsmanagement hat ETERNA auf deren Website die Bewertungssoftware von der eKomi Ltd., Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin („eKomi“), integriert. ETERNA möchte Ihnen dadurch die Möglichkeit eröffnen, nach dem getätigten Kauf eine Bewertung abzugeben. eKomi ist ein Unternehmen, das sich auf die webbasierte Erhebung authentischer Kundenmeinungen, Produktbewertungen und Empfehlungen spezialisiert hat. Nähere Informationen zu diesem Drittanbieter finden Sie unter https://www.ekomi.de.

Nach Versand der Ware übersendet eKomi an zufällig ausgewählte Kunden einen Link zu einer Kaufbewertungsseite, verbunden mit der Bitte um Abgabe einer Bewertung Ihres Einkaufes bei ETERNA („Kundenbewertungsanfrage“). Die Abgabe einer solchen Kundenbewertung erfolgt Ihrerseits absolut freiwillig.

Da nur solche Kunden eine Kaufbewertung abgeben können, welche bei ETERNA eine Ware gekauft haben, ist es erforderlich, dass ETERNA von Ihnen mitgeteilte personenbezogene Daten bzw. Bestelldaten an eKomi weiterleitet, mithin Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie die Bestellnummer.

eKomi erhält die Daten von ETERNA ausschließlich zum Zwecke der Einholung der Kundenbewertung.

 

(13.2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer vorgenannten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. S. 1 f) DSGVO.

 

(13.3) Zweck der Datenverarbeitung

Ein Feedback unserer Kunden in Form von Kunden- und Produktbewertungen ermöglicht uns eine Kontrolle unseres Online-Shops. Wir sind durch die Auswertung abgegebenen Bewertungen in der Lage, Informationen über die Kundenzufriedenheit zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

(13.4) Widerspruchs- und Beseitigungsrecht

Sie können der Zusendung einer solchen Kundenbewertungsanfrage gegenüber ETERNA jederzeit widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie per E-Mail an service@eterna.de oder durch eine Nachricht (z.B. Telefax oder Brief) an die in § 1 angegebenen Kontaktdaten der ETERNA erklären.

 

§ 14     Gutscheinangebote der Sovendus GmbH

Wir beteiligen uns am Partnernetzwerk von der Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76133 Karlsruhe, https://www.sovendus.de; kurz: „Sovendus“), um Ihnen Gutscheine für den Einkauf in anderen Shops anbieten zu können, die am Netzwerk von Sovendus beteiligt sind.

Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name; Postleitzahl, Land und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b), f) DSGVO).

 

§ 15     Verwendung von Facebook, Google, Instagram, YouTube, VIMEO und Microsoft

(15.1) ETERNA unterhält bei den sozialen Netzwerken Facebook, Google+, Instagram, YouTube und VIMEO Onlinepräsenzen, um Sie über deren Leistungen sowie über Neuigkeiten aus dem Bereich Mode und Lifestyle zu informieren. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind diese Buttons nicht uneingeschränkt als Plugins, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die solche Buttons enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des Anbieters des jeweiligen sozialen Netzwerks hergestellt wird. Klicken Sie auf einen der Buttons, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des jeweiligen Dienstanbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z.B. den Like- oder Share-Button betätigen können.

 

(15.2) Nachfolgend finden Sie nähere Informationen zu den jeweiligen Anbietern der Onlinepräsenzen sowie – über die jeweiligen Verlinkungen – eine Darstellung der jeweiligen Datenverarbeitung.

 

(15.2.1) Facebook

Anbieter von Facebook ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 (Ireland).

Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook, welche Sie unter nachfolgendem Link abrufen können: https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Sie können der Datenverwendung im Hinblick auf Werbung gegenüber Facebook unter nachfolgenden Links mittels eines Opt-Out widersprechen:
https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen oder https://www.youronlinechoices.com/.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Facebook Ireland limited eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Unternehmens Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California, 94025, USA) ist. Dementsprechend kann eine Übermittlung der Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden. Facebook Inc. hat sich jedoch dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, womit gewährleistet wird, dass die Daten auch in den USA einem angemessenen Datenschutzniveau unterliegen. Weitere allgemeine Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter dem Link https://www.privacyshield.gov; den aktuellen Privacy-Shield-Status von Facebook können Sie unter nachfolgendem Link abrufen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

 

(15.2.2) Google

Der Dienst Google+ wird angeboten von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google, welche Sie unter nachfolgendem Link abrufen können: https://policies.google.com/privacy.

Aufgrund des Sitzes von Google kann eine Übermittlung der Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden. Google hat sich jedoch dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, womit gewährleistet wird, dass die Daten auch in den USA einem angemessenen Datenschutzniveau unterliegen. Weitere allgemeine Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter dem Link https://www.privacyshield.gov; den aktuellen Privacy-Shield-Status von Google können Sie unter nachfolgendem Link abrufen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

 

(15.2.3) Instagram

Der Instagram-Dienst wird von der Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 (Ireland)) bereitgestellt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram, welche Sie unter nachfolgendem Link abrufen können: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Facebook Ireland limited eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Unternehmens Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California, 94025, USA) ist. Dementsprechend kann eine Übermittlung der Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden. Facebook Inc. hat sich jedoch dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, womit gewährleistet wird, dass die Daten auch in den USA einem angemessenen Datenschutzniveau unterliegen. Weitere allgemeine Informationen zur Zertifizierung finden Sie unter dem Link https://www.privacyshield.gov; den aktuellen Privacy-Shield-Status von Facebook können Sie unter nachfolgendem Link abrufen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

 

(15.2.4) Zwei-Klick-Lösung von YouTube

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Youtube) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Die Website bettet keine Youtube Videos direkt in den Webauftritt ein. Eine Profilbildung durch Dritte ist damit ausgeschlossen. Um den noch unsere Videos ansehen zu können, müssen die Nutzer zunächst auf das Vorschaubild klicken. Erst nach Wegklicken des Hinweises bzw. Einloggen kann das Video angeschaut werden. Erst in diesem Moment werden Daten übertragen.
In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Youtube übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube: https://policies.google.com/privacy

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Youtube verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren.

 

(15.2.5) Zwei-Klick-Lösung von VIMEO

Zur Darstellung von Videos setzen wir auf unserer Internetseite „Vimeo“ ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Vimeo, LL C, 555 West 18 th Street, New York, New York 10011, USA, nachfolgend nur „Vimeo“ genannt, ein.
Die Website bettet keine VIMEO Videos direkt in den Webauftritt ein. Eine Profilbildung durch Dritte ist damit ausgeschlossen. Um den noch unsere Videos ansehen zu können, müssen die Nutzer zunächst auf das Vorschaubild klicken. Erst nach Wegklicken des Hinweises bzw. Einloggen kann das Video angeschaut werden. Erst in diesem Moment werden Daten übertragen.
Teilweise erfolgt die Verarbeitung der Nutzerdaten auf Servern von Vimeo in den USA. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000008V77AAE&status=Active garantiert Vimeo aber, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.
Besuchen Sie eine Seite unseres Internetauftritts, in die ein Video eingebettet ist, wird zur Darstellung des Videos eine Verbindung zu den Servern von Vimeo in den USA hergestellt. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Vimeo Ihre IP - Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.
Sollten Sie gleichzeitig bei Vimeo eingeloggt sein, während Sie eine unserer Internetseiten besuchen, in die ein Vimeo-Video eingebettet ist, weist Vimeo die so gesammelten Informationen womöglich Ihrem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Vimeo ausloggen oder Ihr Nutzerkonto bei Vimeo entsprechend konfigurieren.

Zum Zwecke der Funktionalität und Nutzungsanalyse setzt Vimeo den Webanalysedienst Google Analytics ein. Durch Google Analytics werden Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert und Informationen über die Benutzung unserer Internetseiten, in die ein Vimeo- Video eingebettet ist, an Google übersandt. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google diese Informationen in den USA verarbeitet.
Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts und in dem berechtigten Interesse von Vimeo, das Nutzerverhalten statistisch zu Optimierungs- und Marketingzwecken zu analysieren.
Vimeo bietet unter https://vimeo.com/privacy weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre an.

 

(15.2.6) Google Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unserer Standorte (Store-Locater) sowie ggf. zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.
Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.
Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.
Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.
Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.
Überdies bietet Google unter https://adssettings.google.com/authenticated und https://policies.google.com/privacy weitergehende Informationen an.

 

(15.2.7) Microsoft

Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052‐6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads bei Nutzung der Suchmaschine Bing auf unsere Website gelangt sind und dabei auf der jeweiligen Webseite, auf der unsere Werbeanzeige präsentiert wird, ein Cookie von Bing Ads auf ihren Computern gesetzt wurde. Hierfür ist auf unserer Website ein Bing UET‐Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nichtpersonenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst. Zweck dieser Datenverarbeitung ist es festzustellen, ob die Ihnen angezeigten Produktinformationen und -empfehlungen für Sie relevant waren.

Die erfassten Informationen werden an den Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert.

Rechtsgrundlage für diese Datenerhebung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den betreffenden Microsoft Advertising-Cookie unter Marketing und Targeting in Ihren Cookie-Einstellungen deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt wird.

Sie können außerdem die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies deaktivieren. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch sogenanntes Cross‐Device‐Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft‐Webseiten und -Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie unter dem nachfolgenden Link deaktivieren: Cookie Einstellungen
Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads: https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2

 

(15.3) Bitte beachten Sie, dass die Ausübung der Ihnen zustehenden Betroffenenrechte am effektivsten gegenüber dem jeweiligen Anbieter erfolgen kann, da lediglich diesen direkten Zugriff auf die Sie betreffenden Daten haben. Sofern Sie diesbezüglich Unterstützung benötigen, können Sie sich gerne unter den angegebenen Kontaktdaten der ETERNA an uns wenden.

 

§ 16     Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

§ 17     Ihre Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortliche zu.

Diese Rechte können Sie uns gegenüber per E-Mail an service@eterna.de oder durch eine Nachricht (z.B. Telefax oder Brief) an die in § 1 angegebenen Kontaktdaten erklären.

Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und (insbesondere) über die

-       Verarbeitungszwecke,

-       die Kategorie der personenbezogenen Daten,

-       die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,

-       die geplante Speicherdauer,

-       das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,

-       das Bestehen eines Beschwerderechts,

-       die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden,

-    sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten.

 

Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit (insbesondere) nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

Recht auf Unterrichtung, Art. 19 DSGVO
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihrer Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.



Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird allerdings die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.



Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Personen

 

§ 18     Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

(18.1) Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 27.05.2020.

 

(18.2) Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter dem nachfolgenden Link abgerufen und ausgedruckt werden: https://admin.eterna.de/media/pdf/c5/31/2b/Datenschutz_ETERNA_DE.pdf .