Schließen

Damen Strick von ETERNA

Sie sind Traumpaare: Elegante Hemden und Strickpullover, feine Seidenblusen und Cardigans,
Businessblusen und Blazer. Die Kombinationsmöglichkeiten von Hemden und Blusen mit Strick und Blazern sind vielfältig und in jeder Jahreszeit eine gute Möglichkeit, für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Nicht nur im Winter ist Strick eine gute Idee

Nicht nur im Winter sind sie eine gute und modische Kombination: Blusen und Strickwaren. Cardigans und feine Pullis begleiten uns das ganze Jahr hindurch. Im Sommer ist es Baumwolle, die man im Gepäck hat, wenn es abends etwas kälter wird. Im Winter darf der Strick auch mal robuster und dicker sein und aus Wolle, Schurwolle oder Kaschmir bestehen. 

Die stilsichere Dame gekleidet in Strick

Bei den Damen darf es häufiger etwas farbenfroher sein. Wenn sie über ihre Bluse einen Cardigan oder Pulli ziehen, ist dieser häufig aus sehr feiner Qualität und kann dabei in leuchtenden Farben daherkommen. Frauen spielen bei Strickwaren auch gerne mit Längen und Weiten – eine Jacke aus Grobstrick kann zum Beispiel lang und weit geschnitten sein, so dass man sich richtig darin einkuscheln kann. Sie kann aber auch kurz und schmal geformt sein und so sogar den Blazer zu Bleistiftrock und Bluse ersetzen. Wer lange und kurze Blusen und Jacken miteinander im Lagenlook kombiniert, sollte auf die Zusammenstellung der Farben und Materialien achten, damit das Outfit harmonisch wirkt. Eine warme Strickjacke ist meist aus wärmenden Materialien wie Kaschmir oder Schurwolle gefertigt. Feinstrick wirkt eleganter als Grobstrick.