Lexikon

Alle

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

0-9

Barré

Barré bezeichnet Querstreifen.

 

Basic-Kent-Kragen

Der Klassiker unter den Kragenformen ist bei ETERNA der Basic-Kent-Kragen. Eine enge Kragenstellung macht die wesentliche Charakteristik aus – am besten tragen Sie hierzu klassische Krawatten mit einfachen Krawattenknoten. Der Basic-Kent-Kragen passt zu vielen Gelegenheiten und ist idealer Begleiter zur formellen Business-Mode.

 

Batist

Vgl. Chambray
Batist ist ein leinwandbindiges Baumwollgewebe in Garnfärbung. Batist ist auch als Chambray bekannt. Der Name für diese Art des Stoffes leitet sich vermutlich vom Leinweber Jean Baptiste aus Cambrai in Frankreich ab, der der Überlieferung nach vielleicht als Erster diese Art von Stoffen webte. Typisch für die sportlich-elegante Qualität bei Hemden ist der sogenannte Frosted-Effekt. Feine weiße Fäden durchziehen das Gewebe. Deshalb gilt der Chambray auch als Faux Unis, als „falsches einfärbiges Gewebe“.

 

Baumwolle

Baumwolle ist ein beliebtes Material für Kleidung. Die Naturfaser wird aus der Baumwollpflanze gewonnen. ETERNA bezieht die Baumwolle für Hemden und Blusen aus Anbaugebieten in Ägypten und Georgia, USA. Es handelt sich dabei um extralangstapelige Baumwolle mit einer Faserlänge von mindestens 35,7 Millimetern. Bei der Faserlänge der Baumwolle, auch Stapel genannt, ist mitunter die Länge für die Qualität entscheidend. Je höher die Stapellänge, desto gleichmäßiger und haltbarer wird das Garn. Nur drei Prozent der weltweiten Baumwolle entspricht dabei den Ansprüchen von ETERNA.

 

Bicolor Chambray

Als Bicolor Chambray wird ein zweifarbiger Chambray-Stoff bezeichnet.

 

Bindungsaufleger

Bindungsaufleger werden gerne bei Streifen verwendet, um sie optisch und haptisch noch besser hervorzuheben. Hier wechselt sich eine glatte Grundbindung mit einer voluminöseren Bindung ab.

 

Black Tie

Black Tie ist eine Bezeichnung aus dem Bereich der Dresscodes. Wird auf einer Einladung oder Veranstaltungsankündigung auf den Dresscode „Black Tie“ hingewiesen, so geht es festlich zu. Die richtige Garderobe ist der schwarze oder dunkelblaue Smoking mit weißem Hemd, weißem Einstecktuch und schwarzer Fliege. Bei den Schuhen sind schlichte, schwarze Halbschuhe mit dünner Ledersohle angebracht. Damen tragen ein bodenlanges Abendkleid. Typische Black-Tie-Anlässe sind Opernbesuche, Bälle und die Oscar-Verleihung.

 

Bluse

Unter Blusen versteht man heute hemdartig geschnittene Kleidungsstücke, die von Frauen getragen werden. Viele Schnitte, Kragenformen und Ärmellängen sind möglich. Blusen passen für verschiedenste Anlässe: In der Businessmode sind Hemdblusen in gedeckten Tönen üblich. Im Freizeitbereich sind Blusen in legerer Schnittform und im Tunika-Stil beliebt. Für festliche Anlässe eignen sich feminine Modelle aus Seide und weich fließenden Stoffen.

 

Bubikragen

Der Bubikragen ist eine typische Kragenform von Blusen. Der Kragen ist im Englischen auch unter der Bezeichnung Peter-Pan-Kragen bekannt und ist ein flach aufliegender Kragen. Typisch sind die abgerundeten Kragenspitzen. Häufig ist der Bubikragen auch im Kontrast zu farbigen Blusen in Weiß gehalten. Er ist zu verspielt, um in der Businessmode zum Einsatz zu kommen.

 

Bügelfrei

Vgl. Non iron
ETERNA ist Spezialist für bügelfreie Hemden und Blusen. In einem aufwendigen und komplizierten – und für ETERNA lizensierten – Verfahren wird das Baumwollgewebe behandelt, um beste Trage- und Pflegeeigenschaften zu erzielen. Non Iron Herrenhemden und Damenblusen sind bügelfrei, das heißt der Stoff glättet sich nach dem Waschvorgang von selbst und muss nicht gebügelt werden. Dabei erzielen Sie das beste Ergebnis, wenn Sie Ihr bügelfreies Hemd direkt nach dem Waschen ordentlich auf einem Kleiderbügel aufhängen. Die Bezeichnung bügelfrei oder Non Iron muss extra ausgewiesen sein, nur dann können Sie sich darauf verlassen, dass Sie Ihr Hemd oder Ihre Bluse wirklich nicht bügeln müssen.

 

Businesslook

Der klassische, eher konservative Businesslook setzt sich zusammen aus einem Anzug mit Hemd und Krawatte, Frauen tragen für den Businesslook einen Hosenanzug oder ein Kostüm. Für Anzug und Kostüm sind in der Regel gedeckte Farben geeignet, vorzugsweise Dunkelblau, Braun und Grau. Kombiniert werden idealerweise unifarbene, also einfarbige Hemden und Blusen.

 

Button-Down-Kragen

Der Button-Down-Kragen ist leicht an den beiden Knöpfen zu erkennen, die die Kragenschenkel am Hemd befestigen. Der Kragen besitzt keine Kragenstäbchen und wirkt durch die geknöpfte Form sportlich. Button-Down-Hemden werden vor allem im Freizeitbereich getragen und gerne auch in einem etwas rustikaleren Look.