Seide

Seide ist eine feine natürliche Textilfaser und kommt ursprünglich aus China. Sie wird aus den Kokons der Seidenraupe, der Larve des Seidenspinners gewonnen. Seide besteht hauptsächlich aus Protein und verfügt daher unter allen Textilfasern über die beste Hautverträglichkeit. Ihre feine, glatte Faserstruktur lässt Seidengewebe geschmeidig und weich fallen. Typische Gewebearten bei Weiterverarbeitung der Seide sind Chiffon, Satin und Taft. Seide zeichnet sich durch ihren Glanz und ihre hohe Festigkeit aus. Seidenstoffe nehmen zudem Farben sehr gut auf. Seide isoliert sehr gut und hält deshalb im Winter warm und wirkt im Sommer kühlend. Seidenstoffe sind wasserempfindlich und müssen daher vorsichtig mit der Hand gewaschen werden.

Socialmedia