Der richtige Strumpf zu Hose und Schuh

    Wer perfekt gestylt sein möchte, sollte vom Scheitel bis zur Sohle auf die Details achten. Demnach müssen auch die Socken mit Sorgfalt ausgewählt werden. Eine Entscheidung, die oft leichtfertig getroffen wird.
    ETERNA SOCKEN MARINE UNIFARBEN
    ETERNA SOCKEN SCHWARZ UNIFARBEN
    ETERNA SOCKEN ANTHRAZIT UNIFARBEN

    Dabei zeichnet gerade sie den stilbewussten Mann aus. Der oberste Grundsatz ist weitum bekannt: zur Anzughose immer nur kniehohe Strümpfe, keine Socken tragen. Der Grund: Wenn beim Sitzen der Anzug hochrutscht, käme der Sockenbund oder gar das Bein zum Vorschein, was vermieden werden sollte. Auch hinsichtlich Material und Farbe gibt es zahlreiche Regeln, denen man Beachtung schenken sollte.

    1. Baumwolle, Seide oder Kaschmir?

    Die Wahl des richtigen Materials ist schnell getroffen: Zum Anzug sollten Strümpfe aus feinem Baumwollstoff getragen werden. Wer sein Sakko legerer kombiniert, kann auch auf Kaschmir setzen. Selbst zu sportlichen Jeans gilt: Dicke Sportsocken sind tabu. Hierzu sollten ebenfalls dünne Baumwollsocken getragen werden. Zum Smoking hingegen ist Seide Pflicht. Der Kontrast zur Hose sollte aber nicht nur hinsichtlich des Stoffes minimal sein, sondern auch was die Farbe betrifft.

    2. Stilvoll Farbe bekennen

    Grundsätzlich gilt: Zur Hose wird der passende Schuh, und zum Schuh der passende Strumpf kombiniert. Schuh und Strumpf sollten demnach dieselbe Farbe haben und beide auf die Hose abgestimmt sein. Mit schwarzen Socken liegt man demnach meist richtig. Wer jedoch als Kenner erkannt werden möchte, setzt auf Farbnuancen, die mit Schuh und Anzug gleichermaßen harmonieren. Beliebt sind beispielsweise schwarze Schuhe zu marineblauen Anzügen; in diesem Fall gleichen dunkelblaue Strümpfe den Farbkontrast zwischen Hose und Schuh optimal aus. Zu einem anthrazitfarbenen Anzug mit braunen Schuhen passen indes am besten graue oder dunkelblaue Socken.

    Bunte Socken ein Fauxpas?

    Socken und Strümpfe in knalligen Farben und bunten Mustern liegen im Trend. Diese sieht man auch immer wieder zu klassischen Anzügen. Wer bewusst Akzente setzen möchte, kann ausgefallenere Modelle wählen. Diese sollten jedoch sowohl dem Typ des Trägers als auch dem Anlass entsprechen. Garantiert stilbewusst treten Sie mit klassischen Kombinationen und Strümpfen in gedeckten Farben – wie Schwarz, Blau, Grau oder Braun – auf.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren