Drunter und drüber

    Overshirts sind ein neues Fashionthema im Herbst/Winter 2020: Blusen und Hemden werden nicht nur pur getragen, sondern auch über Shirts und Pullovern. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Blusen und Hemden weit geschnitten sind. Aber Volumen liegt sowieso im Trend.

    Was ist ein Overshirt genau? In der Herrenmode ist die Definition "halb Hemd, halb Jacke" dafür geläufig. Bei Blusen ist es ähnlich - aber weil hier auch viele fließende Modelle als Overshirts getragen werden können, ist der Jacken-Charakter weniger dominant. Stattdessen ist Volumen gefragt: weite Schnitte, manchmal auch Oversize-Formen, lässig figurumspielende Modelle.

    Blusen in Overshirt-Form können auf vielerlei Weisen getragen werden, entweder offen oder zugeknöpft. Was besser aussieht, kommt auf den persönlichen Stil an, aber auch darauf, was unter der Bluse getragen wird und welche Hose oder Rock dazu kombiniert wird. Auch ob das Overshirt lose über dem Hosen- oder Rockbund getragen wird oder reingesteckt wird, ist eine individuelle Entscheidung.

    Overshirts können lässig und elegant getragen werden. Um die richtige Wirkung zu erzielen, ist Fingerspitzengefühl gefragt. Fürs Business ist es eine Möglichkeit, mit Hose und Overshirt in einer Farbfamilie zu bleiben und somit einen Look ähnlich einem Hosenanzug zu erzeugen. In der Freizeit kann legerer kombiniert werden, im Winter zum Beispiel auch mit einen Rollkragenpullover unter dem Overshirt. Auch als dünne Übergangsjacke lassen sich Overshirts einsetzen.

    LANGARM BLUSE 1863 BY ETERNA - PREMIUM TENCEL BRAUN UNIFARBEN
    LANGARM BLUSE 1863 BY ETERNA - PREMIUM CASUAL LUXURY TWILL ROSÉ UNIFARBEN
    ETERNA LANGARM BLUSE MODERN CLASSIC SATINBINDUNG BEIGE/BRAUN BEDRUCKT
    LANGARM BLUSE 1863 BY ETERNA - PREMIUM CASUAL LUXURY TWILL HELLBLAU UNIFARBEN
    ETERNA LANGARM BLUSE MODERN CLASSIC SATINBINDUNG MARINE/WEISS GESTREIFT
    LANGARM BLUSE 1863 BY ETERNA - PREMIUM POPELINE HELLBLAU/WEISS GESTREIFT
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren