Einsatz für das Hawaii-Hemd

    Aloha! Ein besonders auffälliger und farbenfroher Modetrend erinnert an die Hemden, die Tom Selleck als Privatdetektiv Magnum in der gleichnamigen Fernsehserie der 1980er Jahre getragen hat. Allerdings stellt das Hawaii-Hemd heute höhere Ansprüche an Style und Kombinierbarkeit.

    Tatsächlich kommt das Hawaii-Hemd oder Aloha Shirt aus Hawaii und wurde als Touristensouvenir in alle Welt getragen. Darüberhinaus wurden immer wieder Prominente im Hawaii-Hemd fotografiert und trugen zur Bekanntheit des Freizeithemdes bei - von Elvis Presley bis zum deutschen Moderator Jürgen von der Lippe reicht die Riege der Männer, die man im farbenfroh bedruckten Outfit gesehen hat.

    Meist sind es florale Motive, die das Aloha Shirt zieren - Hibiskusblüten und Palmen beispielsweise. Aber es gibt auch Drucke mit Tiermotiven, Früchten, Wellenreitern und anderen figürlichen Darstellungen, die man zu den Hawaii-Hemden zählen kann. Gemeinsam ist allen Varianten, dass das Muster sehr markant im Vordergrund steht und meist vielfarbig gestaltet ist.

    2019 ist das Hawaii-Hemd ein Modetrend. Nachdem es lange müde belächelt wurde, spielt es jetzt endlich seine Stärken in neuen Looks aus. Muster sind derzeit generell ein Trend, und im Sommer darf es auch mal bunter und auffälliger sein - es spricht modisch also alles dafür, sich in dieser Saison mal an ein Hawaii-Hemd zu wagen. Selbstbewusst sollte man dafür allerdings schon sein, sonst sieht man schnell verkleidet aus.

    ETERNA KURZARM HEMD COMFORT FIT POPELINE MARINE/GRÜN BEDRUCKT
    ETERNA KURZARM HEMD COMFORT FIT POPELINE DUNKELBLAU BEDRUCKT
    ETERNA KURZARM HEMD COMFORT FIT POPELINE BLAU/ROT BEDRUCKT
    ETERNA KURZARM HEMD MODERN FIT POPELINE MARINE/GRÜN BEDRUCKT
    ETERNA KURZARM HEMD MODERN FIT POPELINE DUNKELBLAU BEDRUCKT
    ETERNA KURZARM HEMD MODERN FIT POPELINE BLAU/ROT BEDRUCKT

    Wie trägt man das Hawaii-Shirt in diesem Sommer?

    Hier gibt es nur zwei Möglichkeiten: ganz im Urlaubslook oder edel kombiniert.

    Wer das Hawaiihemd im Urlaub, am Strand oder auf einer Gartenparty tragen möchte, kombiniert es absolut casual und super lässig. Dann dürfen es auch zum Hawaii-Hemd Short und Badeschlappen sein. Dass solche Outfits nur als reine Freizeitlooks funktionieren, dürfte klar sein.

    Wer dagegen sein Hawaii-Hemd auch im Café, beim Date oder zum Casual Friday tragen möchte, muss beim Kombinieren umsichtig sein. Eine Stoffhose, Leinenhose oder Chino, in gedeckten Farben ist eine gute Wahl. Dazu stylt man Sneaker, Bootsschuhe, Wildlederboots oder Slipper. So steht das Muster des Hawaii-Hemds immer noch im Mittelpunkt, steht aber für Modemut und Trendbewusstsein statt für Urlaubsfeeling.

    Auf jeden Fall sollte ein Hawaii-Hemd aber lose über den Bund getragen werden.

    Ganz im Urlaubslook: Blogger @___ulfho___ trägt das Hawaii-Hemd auf dem Coachella-Festival in Kalifornien.
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren