ETERNA senkt die Mehrwertsteuer

    Volle Qualität zu weniger Preis: ETERNA gibt im Onlineshop die Mehrwertsteuersenkung bei regulärer Ware direkt an den Kunden weiter. Das heißt: Ab 1. Juli 2020 sind Hemden, Blusen, Krawatten, Strick und Accessoires günstiger. Für mehr Spaß beim Shoppen!

    Corona hat einiges verändert in den vergangenen Wochen und Monaten - und zum 1. Juli 2020 ändern sich nun auch fast überall die Preise. Der Grund: In einem umfangreichen Konjunkturpaket, das die Folgen der Corona-Krise abmildern soll, hat die Bundesregierung auch die Senkung der Mehrwertsteuer beschlossen. Für ein halbes Jahr, von 1. Juli bis 31. Dezember 2020, verringert sich der reguläre Umsatzsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent. Der ermäßigte Umsatzsteuersatz sinkt von sieben Prozent auf fünf Prozent.

    ETERNA gibt bei regulärer Ware im Onlineshop die Ersparnis direkt und centgenau an den Kunden weiter - das heißt, ab sofort tragen die meisten Artikel im ETERNA-Onlineshop unter www.eterna.de krumme Preise. In den ETERNA Brandstores sparen Sie sogar noch ein bisschen mehr - hier werden die Preise nicht neu ausgezeichnet, sondern auf reguläre Ware wird pauschal an der Kasse drei Prozent Rabatt gewährt.

    Transparenz ist bei ETERNA in allen Bereichen oberstes Gebot - und natürlich jetzt auch bei der Steuersenkung. Fair und transparent produzierte Hemden und Blusen gibt es selbstverständlich auch zu fairen und transparenten Preisen.

    Im Schlussverkauf werden die bereits reduzierten Preise nicht neu berechnet hinsichtlich der Mehrwertsteuersenkung - dafür werden die Sale-Preise allgemein noch deutlicher gesenkt, so dass sich auch hier die Kunden über spürbare Entlastungen im Geldbeutel freuen dürfen.

    Lassen Sie sich begeistern von unseren aktuellen Hemden und Blusen und den neuen „krummen“ Preisen!

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren