Stilvoll Masken tragen

    In der Öffentlichkeit gehören seit Corona Masken derzeit zum guten Stil. Auch ETERNA bietet verschiedene Bedeckungen für Mund und Nase an. Wie man diese Masken richtig trägt, erklären wir in diesem Beitrag. Denn zum guten Stil gehört es auch, die Wirkung der Masken optimal zu nutzen.
    ETERNA-Mitarbeiterin Theresa trägt eine Mundbedeckung aus FFP-Material.

    In der Diskussion hat sich der Begriff Community-Masken durchgesetzt für alle Mund-Nase-Bedeckungen, die privat genutzt werden, um die Virenlast etwas im Zaum zu halten. Diese Masken sind weder ein Medizinprodukt noch gelten sie als persönliche Schutzausrüstung. Sie schützen nicht vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus, jedoch reduzieren sie die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Tröpfchenauswurfs und können den achtsamen Umgang mit der eigenen Gesundheit und derer der anderen sichtbar unterstützen. Für den sinnvollen Einsatz solcher Masken sind einige Punkte zu beachten.

    Sauber, hygienisch, einsatzbereit

    Eine Mund-Nasenbedeckung aus Baumwollstoff ist wiederverwertbar. Zum Einsatz sollte sie aber nur dann kommen, wenn sie frisch gewaschen ist. Und auch dann sollte sie möglichst vorsichtig behandelt werden - also nur mit sauberen Händen anfassen, geschützt aufbewahren (zum Beispiel in der Handtasche in einer Extra-Hülle) und bei Durchnässung wechseln.

    Damit das klappt, wird der Behelfsschutz, den ETERNA im Angebot hat, auch im Zehnerpack verkauft. So ist das Auswechseln einer benutzten Maske besonders leicht. Gewaschen werden können die Masken bei 95 Grad.

    Alles bedeckt?

    Für einen sinnvollen Einsatz sollten die Masken richtig sitzen, egal ob sie aus waschbarem Baumwollstoff sind oder aus FFP-Material. Denn auch solche Masken sind im ETERNA Onlineshop erhältlich. Sie bestehen aus dem gleichen Material, das auch für medizinischen Mund-Nasen-Schutz zum Einsatz kommt, sind aber weder zertifiziert noch als persönliche Schutzausrüstung nutzbar. Das Material ist nicht waschbar, die Bedeckungen sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Alle Die Masken sollten Mund und Nase und das Kinn bedecken. Gummi- oder Stoffbänder müssen so fixiert werden, dass möglichst wenig Lücken bestehen zwischen Stoff und Haut. Gerade an Nasenrücken, Wange und Kinn sollte die Maske gut anliegen.

    Der modische Aspekt

    Wer die Maske als Kleidungsstück oder Accessoires und nicht nur als lästige Pflicht sieht, sollte auf jeden Fall ein Zehnerpack der textilen Bedeckungen im ETERNA Onlineshop ordern. Denn in einem solchen Zehnerpack sind nach Zufallsprinzip unterschiedliche Dessins gemischt. Diese sind so vielfältig wie Hemdendessins: unifarben in Hellblau, Minimalprint in Businessfarben, knallige Modefarben oder wilde Muster. Unter den zehn Masken aus dem Paket finden Sie bestimmt immer eine, die zu Ihrem Look passt!

    Hier finden Sie alle verfügbaren Modelle des Behelfsmundschutzes von ETERNA: https://www.eterna.de/behelfs-mundschutz/.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren